PKW-Brand A96 Richtung Lindau

Alarmierungszeit:
29.07.2018 - 15:25 Uhr
Fahrzeuge:
VGW, LF 16/12, RW 2, TLF, MTW 2
Einsatzleiter:
Kommandant
Am Sonntagnachmittag wurde die Feuerwehr Kißlegg zum Brand eines PKW auf der Autobahn 96 in Richtung Lindau alarmiert. Die schwarze Rauchsäule war bereits auf der Anfahrt gut sichtbar. Bei Ankunft der ersten Einsatzkräfte stand der PKW in Vollbrand und dehnte sich auf die trockene Böschung aus.
Umgehend wurde mit den Löschmaßnahmen der Böschung sowie des PKW begonnen, das Wasser wurde aus den Fahrzeugen LF 16/12 und TLF 16/25 entnommen.
Zur Unterstützung der Löschmaßnahmen der brennenden Böschung wurde die Abteilung Waltershofen mit TSF-W hinzugezogen, durch die ein ausbreiten des Brandes auf ein angrenzendes Feld verhindert werden konnte.
Mit 4 C-Rohren und Schaumangriff im Einsatz und nach mehrmaligem Tanken des Wasservorrates konnte um 15:49 Feuer schwarz gemeldet werden.
Das Überlaufbecken in Dürren wurde auf eventuelle Ölkontamination überprüft, jedoch konnte keine Belastung festgestellt werden.

Neben der Feuerwehr Kißlegg waren ebenfalls die Johanniter sowie die Polizei am Einsatz beteiligt.
zurück