Alarmierungszeit:
8. Juni 2019 – 2:01 Uhr
Fahrzeuge:
Einsatzleiter:
Zugführer

In der Nacht auf Samstag wurde die Feuerwehr Kißlegg zum Brand eines Gartenhauses im Außenbereich gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand die 5x5m große Hütte in Flammen.
Umgehend wurde mit den Löschmaßnahmen aus dem Löschwassertank des LF und TLF begonnen, parallel zur Brandbekämpfung konnte die Löschwasserversorgung aus der naheliegenden Ach aufgebaut werden.
Durch den Löscheinsatz von insgesamt 5 C-Rohren und 2 Trupps unter Atemschutz konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und ein größerer Schaden verhindert werden.

Neben der Feuerwehr Kißlegg waren ebenfalls die Johanniter und die Polizei am Einsatz beteiligt.