Alarmierungszeit:
12. April 2020 – 21:21 Uhr
Fahrzeuge:
Einsatzleiter:
Kommandant

Zum zweiten Mal an diesem Tag wurde die Feuerwehr Kißlegg alarmiert. In einem landwirtschaftlichen Betrieb war ein Futtermischwagen mit einem Leergewicht von 5 Tonnen im ersten Obergeschoss mit einem Rad durch die Decke gebrochen. Hierdurch geriet das Fahrzeug in erhebliche Schräglage. Zur Unterstützung wurde umgehend der Fachberater Bau des Landkreises Ravensburg nachgefordert.

Um eine Absicherung des Fahrzeugs zu erreichen, wurden im Erdgeschoss Abstützmaßnahmen durchgeführt und das Fahrzeug im Obergeschoss mit einem Greifzug gegen ein weiteres Abrutschen gesichert.

Im Erdgeschoss wurde eine massive Stützkonstruktion errichtet. Mittels eines hydraulischen Spreizers und pneumatischer Kissen konnte der Futtermischwagen stückweise angehoben werden. Durch Höhenrettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr Kißlegg wurde in 7 Metern Höhe eine Umlenkrolle installiert, mit deren Hilfe der Seilzug des Rüstwagens die Bergung des Fahrzeugs unterstützen konnte.

Gegen 1:00 Uhr konnte das verunfallte Fahrzeug unbeschädigt geborgen und mit den Rückbauarbeiten an der Einsatzstelle begonnen werden.