Alarmierungszeit:
23. Dezember 2019 – 16:29 Uhr
Fahrzeuge:
Einsatzleiter:
Kommandant

Ein Kaminbrand in Brunnen rief die Feuerwehr auf den Plan. Bei Ankunft der Einsatzkräfte waren keine Personen mehr im Gebäude, jedoch waren alle Zimmer verraucht. Zwei Trupps unter Atemschutz drangen mit Kleinlöschgerät ins Gebäudeinnere vor, um ein Durchschlag der Flammen zu verhindern, parallel wurde der Löschangriff aufgebaut und das Gebäude druckbelüftet.
Der Kamin brannte auf voller Länge und wurde in Absprache mit dem Bezirksschornsteinfeger geöffnet. Der Brand konnte unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden.