1965 wurde das Feuerwehrgerätehaus in der Parkstraße erbaut, das alte Spritzenhaus in der Schützengasse wurde aufgegeben.

1986 war das Gebäude erneut zu klein, es wurden zwei weitere Garagen angebaut, der Funkraum wurde an die Gebäudefront verlegt, auch entstanden ein Büro für die Führung, ein neuer Sanitärbereich und ein kleiner Mannschaftsraum.

2011 wurde ein Sanitärbereich für die weiblichen Feuerwehrmitglieder angebaut, ebenso die Umkleide für unsere Feuerwehrfrauen.

2013 wurde das Gerätehaus um eine weitere Fahrzeugbox erweitert, ebenso wurde darin eine neue Atemschutzwerkstatt an die Hinterseite des Hauses gebaut.